Levada Nova 3

| Home | Alles über Levadas | Gästebuch |

 

Levada Nova oder Levada Nova da Ponta do Sol oder Levada dos Zimbreiros


Gegend: Ponta de Sol/Südwesten

Madre: Ribeira Ponta do Sol N 32°43.250 W 17°05.050 ca. 430 M.ü.M.

Verlauf: Ostseite der Ribeira Ponta do Sol, nach wenigen Metern folgt ein Levadateiler, der einen Teil des Wassers über einen Wasserfall zur darunter liegenden Madre der Levada do Moinho abzweigt. Später Auf-/Abstiegspfad zur Levada do Moinho, Passage des Ribeiro Frio mit Galerietunnel und Wasserfall, kurzer Tunnel, Verlauf unterhalb der Felder von Torradouro, die von der Levada do Techo versorgt werden. Toller Einblick auf die auf der anderen Talseite verlaufende Levada do Coronel. Exponierter Teil nach der 90 Grad-Kurve, weiter längere Zeit am Osthang des Tales der Ribeira da Ponta do Sol mit schönen Aussichten auf die darunter liegende Levada do Moinho und die andere Talseite.
Oben auf dem Lombo angekommen wird die Strasse gekreuzt, die von Lombada da Ponta do Sol nach Jangao führt. Hier befindet sich der klassische Einstieg für eine Rundwanderung mit der Levada do Moinho (Verbindung über die Strasse vgl. Karte). Die Levada verläuft weiter über Felder zur Kreuzung mit einer Regionalstrasse. Hier muss die Levada kurze verlassen werden (Rohrverlauf), ein paar Meter weiter östlich taucht sie wieder auf und unterquert die Strasse. Hier gibt es einen Treppenzugang zur Levada.
Weiter über Felder, teilweise abgedeckt mit Betonplatten, über einen Einschnitt und einen kleinen Lombo, dann kommt ein kurzer Tunnel, über Felder zur Passage der Ribeira da Caixa. Früher manchmal sehr nass mit improvisierten Blechdach, das auch mal fehlen konnte! Heute ist die Passage mit einer Brücke trocken zu passieren. Etwas unterhalb im Bachbett befindet sich die ehemalige Madre der Levada da Candelaria. Weiter zur Kreuzung mit der Strasse von Candelaria nach Ardique, gleich später Kreuzung mit dem Caminho Lugar da Serra.
Die Levada biegt jetzt ins Tal der Ribeira da Tabua ein. Luftiger, aber problemloser Verlauf mit Weitblick, im Talschluss wird die Ribeira da Tabua in einer fast etwas überdimensionierten Bachverbauung gequert. Weiter etwas exponierter bis zu einem kurzen Tunnel. Danach zweigt ein kleiner Endast zu den Feldern oberhalb von Macapez und Corujeira ab. Kreuzung mit der neuen Strasse von der ER-222 nach Pico Delgado. Weiter auf breitem Levadaweg über einen Lombo und zur Kreuzung mit der Strasse, die Richtung Norden nach Furnas führt. Einstieg mit Info-Tafel. Eigentlich geht die Levada oberhalb der Strasse weiter, Kreuzung mit der Strasse nach Pomar de Rocha und Ende in einem grossen Reservoir bei Lombo Gesteiro. Ich habe allerdings den Eindruck gehabt, dass die Levada im Restverlauf ab der Infotafel kein Wasser mehr führt.

Ende: Lombo Gesteiro ca. 400 M.ü.M.

Länge: 12,9 km

Baujahr:

Funktion: Bewässerung der Gebiete der Südküste von Ponta do Sol bis Ribeira Brava, Wasserversorgung Südküste

Zugang:

- Zur Madre von der Madre der Levada do Moinho und der Levada do Coronel über das Bachbett
- Aufstiegspfad von der Levada do Moinho
- Klassischer Einstieg mit Wegweiser an der Strasse von der ER-222 nach Lombada da Ponta do Sol nach Jangao
- Regionalstrasse (Alternativer Aufstieg vgl. Karte)
- Kreuzung mit der Strasse von Candelaria nach Ardique und Regionalstrasse, die ein paar Meter weiter von oben runterkommt
- Bachverbauung in Tabua, hierhin über
   - Abstieg von der Madre der Levada da Tabua (Tabua-Nova-Rundweg)
   - Strasse von der ER-222 nach Tabua
- Strasse von der ER-222 Richtung Furnas
- Einstieg mit Wegweiser an der Strasse von Ribeira Brava, Abzweigung in Achada
- Kreuzung mit der Strasse, die nach Pomar de Rocha führt

Zustand: Mittelschwer (früher schwieriger, jetzt aufwendig gesichert; für meinen Geschmack etwas zu stark ausgebaut)

Bemerkungen:

- Meist als Rundwanderung mit Levada do Moinho als Hin- oder Rückweg. Kurz vor der Madre führt ein Trampelpfad von der oberen zur unteren Levada. Eine Verbindung ist aber auch über die Madres via Schotterpiste im Flussbett möglich.
- Bei Wasser-Überangebot auf der Levada Nova auf der anderen Talseite wird das Wasser über den neu erstellten Teil ins Tal der Ribeira da Ponta do Sol geleitet und über einen Wasserfall oberhalb der Madre der Levada Nova und der Levada do Moinho in die Ribeira da Ponta do Sol geleitet.
2016 wurde die Wasserzufuhr mit 3 Wasserrohren, die sich vom gegenüberliegenden Ufer zur Levada Nova erstrecken, neu konzipiert. Wo genau und wie das Wasser dort gefasst wird, weiss ich noch nicht.
Von der alten Madre (Staumauer) wird nur noch wenig Wasser zum Beginn der Levada geleitet (orange Röhre).

GPS-Daten:  kmz-Daten

Berichte: Wanderung 2012, Wanderung 2015, Wanderung 2017

Weitere Beschreibungen: Caminheiros Anonimos da Madeira


Bilder von der Strecke von der Madre bis Candelaria


Plants: image 1 0f 16 thumb Plants: image 1 0f 16 thumb Plants: image 2 0f 16 thumb Plants: image 3 0f 16 thumb Plants: image 4 0f 16 thumb
Plants: image 5 0f 16 thumb Plants: image 6 0f 16 thumb Plants: image 7 0f 16 thumb Plants: image 8 0f 16 thumb Plants: image 9 0f 16 thumb
Plants: image 10 0f 16 thumb Plants: image 11 0f 16 thumb Plants: image 12 0f 16 thumb Plants: image 13 0f 16 thumb Plants: image 14 0f 16 thumb
Plants: image 15 0f 16 thumb Plants: image 16 0f 16 thumb


Situation 2016 an der Madre


Plants: image2 17 Of 160 Thumb Plants: image2 18 Of 160 Thumb Plants: image2 19 Of 160 Thumb Plants: image2 20 Of 160 Thumb Plants: image2 21 Of 160 Thumb
Plants: image2 22 Of 160 Thumb Plants: image2 23 Of 160 Thumb


Bilder www.forum-madeira.eu


Bilder vom Verlauf im westlichen Tabua-Tal


Plants: image 107 Of 208 Thumb Plants: image 108 Of 208 Thumb Plants: image 109 Of 208 Thumb Plants: image 110 Of 208 Thumb Plants: image 111 Of 208 Thumb
Plants: image 112 Of 208 Thumb Plants: image 113 Of 208 Thumb Plants: image 114 Of 208 Thumb



Bachverbauung in der Ribeira da Tabua


Plants: image 107 Of 208 Thumb Plants: image 108 Of 208 Thumb Plants: image 109 Of 208 Thumb


Bilder vom Verlauf im östlichen Tabua-Tal


Plants: image 17 Of 160 Thumb Plants: image 18 Of 160 Thumb Plants: image 19 Of 160 Thumb Plants: image 20 Of 160 Thumb Plants: image 21 Of 160 Thumb
Plants: image 22 Of 160 Thumb Plants: image 23 Of 160 Thumb Plants: image 24 Of 160 Thumb Plants: image 25 Of 160 Thumb Plants: image 26 Of 160 Thumb
Plants: image 27 Of 160 Thumb Plants: image 28 Of 160 Thumb Plants: image 29 Of 160 Thumb Plants: image 30 Of 160 Thumb Plants: image 31 Of 160 Thumb
Plants: image 32 Of 160 Thumb Plants: image 33 Of 160 Thumb Plants: image 34 Of 160 Thumb Plants: image 35 Of 160 Thumb Plants: image 36 Of 160 Thumb
Plants: image 37 Of 160 Thumb Plants: image 38 Of 160 Thumb Plants: image 39 Of 160 Thumb Plants: image 40 Of 160 Thumb Plants: image 41 Of 160 Thumb
Plants: image 42 Of 160 Thumb Plants: image 43 Of 160 Thumb Plants: image 44 Of 160 Thumb Plants: image 45 Of 160 Thumb Plants: image 46 Of 160 Thumb
Plants: image 47 Of 160 Thumb Plants: image 48 Of 160 Thumb Plants: image 49 Of 160 Thumb Plants: image 50 Of 160 Thumb Plants: image 51 Of 160 Thumb
Plants: image 52 Of 160 Thumb Plants: image 53 Of 160 Thumb Plants: image 54 Of 160 Thumb Plants: image 55 Of 160 Thumb Plants: image 56 Of 160 Thumb
Plants: image 57 Of 160 Thumb



Beschreibung des östlichen Teils:

WoBi's Wanderseite
Rother Wanderführer Wanderung Nr. 7

Videos:

2009




2010