Levada da Ponta do Sol

| Home | Alles über Levadas | Gästebuch |

 

Levada da Ponta do Sol oder Levada do Coronel


Gegend: Ponta do Sol/Südwesten

Madre:

- Madre 1 Westseite des Tales der Ribeira da Ponta do Sol (Seitenbach) N 32°42.600 W 17°05.400 ca. 360 M.ü.M.
- Madre 2 Westseite des Tales der Ribeira da Ponta do Sol (Seitenbach) N 32°42.100 W 17°05.400 ca. 350 M.ü.M.

Verlauf: Nach der Madre 1, die über einen Aufstieg vom Bachbett im Schilfrohr erreicht werden kann, ziemlich verwahrlost und nicht unterhalten. Einzelne ziemlich ausgesetzte Stellen, auf gleicher Höhe wie die Levada do Moinho und etwas unterhalb der Levada Nova, Levada in diesem Bereich nicht in Betrieb, wunderschöner Galerietunnel in perfektem Zustand, dann weiter sehr ausgesetzt und zugewachsen bis zur Madre 2. Ab hier gut unterhalten, aber zu Beginn immer noch sehr ausgesetzt.
Die Levada schwenkt dann ein auf die Terrassen. Aussichtsreich weiter bis zur Galerie unterhalb von Monte, die extrem ausgesetzt ist und etwas Überwindung braucht, kurz danach kommt der Weg von der Talsohle der Ribeira da Ponta da Sol hoch, danach weiter durch Terrassen und schliesslich zur Kreuzung mit der Strasse, die von der ER-222 nach Lombo de Sao Joao und Covas hochführt. Danach quer durch Bananenplantagen bis zur Kreuzung mit der Strasse nach Serrado und Salao. Später Kreuzung mit der Strasse, die von der ER-222 nach Levada do Poiso führt. Später nochmals Kreuzung mit Regionalstrasse und Ende in einem Wassertank.

Ende: Sao Joao ca. 310 M.ü.M.

Länge: 3.9 Km

Funktion: Wasserversorgung der Felder um Lombo Sao Joao und Salao

Zugang:

- Zur Madre 1 über das Bachbett von der Levada Nova oder der Levada do Moinho
- Vom Parkplatz im Talgrund, hierhin Abzweigung von der ER-222
- Von der Kreuzung mit der Strasse, die von der ER-222 nach Lombo de Sao Joao und Covas hochführt
- Kreuzung mit der Strasse nach Serrado und Salao
- Kreuzung mit der Strasse, die von der ER-222 nach Levada do Poiso
- Kreuzung mit Regionalstrasse

Zustand:

- Zwischen Madre 1 und Madre 2 Weg nicht unterhalten, teilweise stark ausgesetzt und Weg teilweise abgerutscht, nicht ungefährlich
- Ab Madre 2 nur im Winter wasserführend, gut unterhalten, am Ende unter Monte extrem ausgesetzte Galerie

Baujahr:

Bemerkungen: Rundtour mit Levada do Moinho oder Levada Nova möglich: Parkieren im Talgrund beim Kreisel , Aufstieg auf Betontreppen, Felder nach Südwesten queren, bis zur Levada, bis zur Madre 1, dort Abstieg in Bachbett, nach Norden zur Madre der Levada do Moinho, zurück nach Lombada und von dort Abstieg zum Parkplatz (rutschend, kletternd) oder Umweg auf Strasse über Pico do Meiro

GPS-Daten:  kmz-Daten



Plants: image 1 0f 23 thumb Plants: image 2 0f 23 thumb Plants: image 3 0f 23 thumb Plants: image 4 0f 23 thumb Plants: image 5 0f 23 thumb
Plants: image 6 0f 23 thumb Plants: image 7 0f 23 thumb Plants: image 8 0f 23 thumb Plants: image 9 0f 23 thumb Plants: image 10 0f 23 thumb
Plants: image 11 0f 23 thumb Plants: image 12 0f 23 thumb Plants: image 13 0f 23 thumb Plants: image 14 0f 23 thumb Plants: image 15 0f 23 thumb
Plants: image 16 0f 23 thumb Plants: image 17 0f 23 thumb Plants: image 18 0f 23 thumb Plants: image 19 0f 23 thumb Plants: image 20 0f 23 thumb
Plants: image 21 0f 23 thumb Plants: image 22 0f 23 thumb Plants: image 23 0f 23 thumb







Weitere Berichte: Amigos da Natureza