Levada do Juncal

| Home | Alles über Levadas | Gästebuch |

 

Levada do Juncal


Gegend: Ribeiro Frio/Nordosten

Vorbemerkung:
Die Levada do Juncal ist eine eigenständige sehr alte Levada, die schon 1830 erwähnt wurde und die ihr Wasser aus der Ribeira do Juncal bezieht. In Ribeiro Frio nutzt sie das Levadabett der Levada do Furado bis Lamaceiros, danach weiter in eigenem Levadabett bis Lombo da Raiz, nach Santo da Serra und weiter nach Agua da Penha und Santa Cruz. Zwischen 1840 und 1985 wurda das Levadabett der Levada do Juncal von der Levada dos Accionistas, zwischen 1905 und 1971 von der historischen Levada da Serra do Faial mitbenutzt, die aber heute in ihrer ursprünglichen Form nicht mehr existiert. Das Wasser wurde an der Caixa Divisoria (Wasserteiler) in Lamaceiros, Lombo de Raiz und Santo da Serra entsprechend der Wassermengen der einzelnen Levadas verteilt.
Die ganze Geschichte, die Entwicklung und Namensgebung in dieser Region ist etwas verwirrend und kann nur in einem grösseren Zusammenhang verstanden werden. Deshalb habe ich versucht, etwas Struktur reinzubringen und die Erkenntnisse, wie ich sie aus dem Elucidario Madeirense von 1921 (Erstauflage) bzw. 1940 (Zweitauflage) entnehmen konnte, auf einer eigenen Seite zusammengefasst: Historische Entwicklung der Levada da Serra do Faial und der umliegenden Levadas

Madre: Ribeira do Juncal N 32°43.900 W 16°54.660 ca. 960 M.ü.M.

Verlauf: Madre im Tal der Ribeira do Juncal, Galerietunnel, sensationeller Verlauf in den Steilwänden, kurz vor Ende trifft ein Zugangspfad von der Schotterpiste zum Kraftwerks Faja da Nogueira auf die Levada, kurz vor der Aussichtsplattform zu den Balcoes trifft die Levada auf die breite Schotterpiste, danach entlang der Schotterpiste bis Ribeiro Frio.
Weiter von Lamaceiros zum Lombo da Raiz und nach Santo da Serra, Trennung in 2 Endäste nach Agua Pena und Santa Cruz. Der Teil von Lombo da Raiz bis zum Ende ist heute meist verrohrt und wird als Levada da Serra bezeichnet, die teilweise auch einen andern Verlauf als die Levada do Juncal aufweist.

Ende: Ribeiro Frio N 32°44.125 W 16°53.160 c a. 890 M.ü.M. / Santa Cruz und Agua de Pena

Länge: ca. 4.7 Km / Endäste ca. 11 Km

Bauzeit: Bereits um 1830 erwähnt

Funktion:
- Ursprünglich: Wasserzufuhr für die Fortsetzung der Levada do Juncal ab dem Wasserteiler bei Lombo da Raiz und Versorgung von Santo da Serra, Santa Cruz und Agua de Pena (vgl. Historische Entwicklung der Levada do Furado, Juncal und Serra do Faial
- Heute: Zufuhr zur Levada do Furado, Levada da Serra do Faial ab Lamaceiros, Levada da Portela und Levada da Serra da Santa Cruz.

Zugang:
- Die Madre kann über die kleine Schlucht von der Madre der Levada Nova do Juncal erreicht werden (weglos, nur bei trockenem Wetter!)
- Über den Pfad von der Schotterpiste zum Kraftwerk
- Über die Balcoes-Schotterpiste (Abzweigung vor dem Aussichtspunkt )

Zustand:
Bis 2013 schlecht unterhalten, seither mit Seilsicherungen versehen, allerdings immer wieder von Erdrutschen heimgesucht. Verrohrt, Begehung sehr anspruchsvoll und gefährlich, absolute Schwindelfreiheit und Trittsicherheit erforderlich, Steinschlaggefahr! Bei entsprechenden Voraussetzungen absolute Traumtour mit Fortsetzung zur Levada Nova do Juncal (vgl. Tour 2015).

Bemerkungen: Diese Levada ist ein geniales Meisterstück der seinerzeitigen Ingenieure und Baumeister. Der Kanal wurde stellenweise direkt aus dem Fels gehauen, er führt durch schwindelerregende Steilwände.

GPS-Daten:  kmz-Daten

Berichte: vgl. Wanderung 2015





Plants: image 1 Of 92 Thumb Plants: image 19 Of 92 Thumb Plants: image 20 Of 92 Thumb Plants: image 21 Of 92 Thumb Plants: image 22 Of 92 Thumb
Plants: image 23 Of 92 Thumb Plants: image 24 Of 92 Thumb Plants: image 25 Of 92 Thumb Plants: image 26 Of 92 Thumb Plants: image 27 Of 92 Thumb
Plants: image 28 Of 92 Thumb Plants: image 29 Of 92 Thumb Plants: image 30 Of 92 Thumb Plants: image 31 Of 92 Thumb Plants: image 32 Of 92 Thumb
Plants: image 33 Of 92 Thumb Plants: image 34 Of 92 Thumb Plants: image 35 Of 92 Thumb Plants: image 36 Of 92 Thumb Plants: image 37 Of 92 Thumb
Plants: image 38 Of 92 Thumb Plants: image 39 Of 92 Thumb Plants: image 40 Of 92 Thumb Plants: image 41 Of 92 Thumb Plants: image 42 Of 92 Thumb




Es ist ein wesentlicher Bestandteil des Wasserversorgungssystems Santo da Serra