Levada Nova 4

| Home | Alles über Levadas | Gästebuch |

 

Levada Nova oder Levada Nova de Santa Cruz oder Levada Nova do Poiso oder Levada Nova da Santo da Serra


Gegend: Ostküste

Madre: Ribeira de Santa Cruz N 32°42.850 W 16°49.150 ca. 570 M.ü.M., zusätzlich zuführender Wasserfall vom Ende der Levada dos Tornos

Verlauf: Östlich der Ribeira de Santa Cruz, 100 Meter oberhalb der Levada do Moinho da Serra. Nördlich von Achada do Moreno, hier trifft sie auf die ER-207, weiter , bis zur Capela dos Cardais, dann vertikaler Verkauf bis zum Ende in Igreja

Ende: Igreja ca. 370 M.ü.M.

Länge: 9,7 km

Baujahr: 1966 nach dem grossen Levada-Neubauplan von 1943

Funktion: Bewässerung der Gegend oberhalb Santa Cruz und Agua do Pena

Zugang:
- ER-207
- Rua de S. Sebastiao von Santa Cruz nach Santo da Serra
- Strassse von Igreja zur Capela dos Cardais
- Weg 300 Meter vor dem Ende der Levada dos Tornos Süd

Zustand: Einfach

Historisches: Ursprünglich war nach dem Levadaplan von 1943 vorgesehen, ein Wasserkraftwerk Santo da Serra zu bauen, das mit dem Wasser der Levada dos Tornos und dem Wasser in der Ribeira da Serra da Agua und der Ribeira Primeira angetrieben werden sollte. Das geplante Kraftwerk hatte eine Höhendifferenz von 300 Metern zu überwinden, das Wasser sollte dann unter dem Generatorenhaus aufgefangen und zusammen mit dem Restwasser der Ribeira da Santa Cruz in die Levada Nova eingeleitet werden. Das Kraftwerk wurde nicht gebaut und die Levada beginnt jetzt dort am Zufluss der Ribeira Primeira, wo die Camara da Carga des Kraftwerks hätte stehen sollen.

Der Endast ab der Capela dos Cardais entspricht dem Verlauf der ursprünglichen Levada do Juncal

Bemerkungen: Das Ende der Levada dos Tornos Süd und die Madre der Levada Nova sind mit einem Pfad verbunden und beide von oben über Quatro Estradas erreichbar!

GPS-Daten:  kmz-Daten

Berichte: Rundtour mit Levada do Moinho da Serra und Levada dos Tornos Süd (vgl: Wanderung 2014), Caminheiros Anonimos da Madeira