Glurns

| Home | Vinschgau | Waalverzeichnis nach Namen | Waale nach Regionen | Wissenswertes über Waale | Gästebuch |

 

Waale und Wanderungen um Glurns


Gegend: Glurns

Glurns liegt an der Abzweigung des Münstertales auf ca. 900 M.ü.M. Schon in der Römerzeit war hier ein Verkehrsknotenpunkt der Via Claudia Augustina und dem Handelsweg in die Schweiz. Glurns wird erstmals 1163 erwähnt. Sehenswert ist die gute erhaltene Innenstadt mit der gut erhaltenen mittelalterlichen Bausubstanz und der Stadtmauer.


Waale um Glurns:


Der Glurnser Mitterwaal hat eine Länge von 7 Kilometern. Er wird auf 1050 Metern Höhe am Rambach gefasst. Es handelte sich um einen der bedeutendsten Waale im Vinschgau. Er wurde um 1330 gebaut. Ziel war die Bewässerung des grossen Wiesenhanges (Glurnser Schwemmkegel) unterhalb der Kirche St. Martin. Bis 1994 floss das Wasser durch den Waal, der teilweise spektakulär in sekrechten Felswänden verläuft. Danach übernahm eine im Talboden verlaufende Rohrleitung seine Funktion. Der ursprüngliche Waal wurde anfangs weiter unterhalten, aber ein Steinschlag im Jahre 2005 zerstörte den ausgesetzten Teil in der Felswand. Diese Stelle wurde durch einen Umgehungsweg überbrückt, der zerstörte Teil wurde nicht wiederhergestellt und ist abgesperrt (Stand 2011). Allerdings scheint der Weg über die Felswand in letzter Zeit wieder begehbar zu sein (vgl. Wanderempfehlung), aber dafür kann ich nicht garantieren!


Plants: image 1 Of 131 Thumb Plants: image 2 Of 131 Thumb Plants: image 3 Of 131 Thumb Plants: image 4 Of 131 Thumb Plants: image 5 Of 131 Thumb Plants: image 6 Of 131 Thumb Plants: image 7 Of 131 Thumb Plants: image 8 Of 131 Thumb
Plants: image 9 Of 131 Thumb Plants: image 10 Of 131 Thumb Plants: image 11 Of 131 Thumb Plants: image 12 Of 131 Thumb Plants: image 13 Of 131 Thumb Plants: image 14 Of 131 Thumb


Der Glurnser Unterwaal wird ebenfalls am Rambach auf 965 Metern in der Nähe der Calvenbrücke gefasst und hat eine Länge von 4.5 Kilometern. Er durchzieht zuerst die Wiesen und verläuft dann entlang der Münstertaler Strasse nach Osten. Er quert den Glurnser Schwemmkegel und mündet beim Söleshof auf 898 Metern Höhe in den Loasenwaal. Der Waal befindet sich in seinem ursprünglichen Zustand.



Der Glurnser Wiesenwaal wird an der Etsch auf 975 Metern gefasst, verläuft dann über Wiesen und Felder nach Südosten und mündet nördlich von Glurns in die Puni. Er ist noch in seinem ursprünglichen Zustand erhalten.



Der Glurnser Bergwaal oder Glurnser Berkwaal hat eine Länge von 6 Kilometern. Er wird 1439 erstmals im Zusammenhang mit Streitigkeiten um Wasserrechte erwähnt. Er wird auf 2000 Metern unterhalb der Dorferalm am Chavalatschbach gefasst und verläuft zuerst nordöstlich der Lichtenberger Höfe im Wald. Dann führt er steil bergabwärts, später wieder mit geringem Gefälle und endet auf etwa 1050 Metern in der Nähe des Kirchleins St. Martin. Hier wird das Wasser auf die Wiesen verteilt. Er ist in seinem ursprünglichen Zusatnd erhalten, führt aber nur im Frühsommer Wasser, ab dem Johannestag haben ausschliesslich die Lichtenberger Höfe das Recht, das Wasser des Chavalatsch-Baches zu nutzen


Plants: image 15 Of 131 Thumb Plants: image 16 Of 131 Thumb Plants: image 17 Of 131 Thumb Plants: image 18 Of 131 Thumb Plants: image 19 Of 131 Thumb Plants: image 20 Of 131 Thumb Plants: image 21 Of 131 Thumb Plants: image 22 Of 131 Thumb
Plants: image 23 Of 131 Thumb Plants: image 24 Of 131 Thumb Plants: image 25 Of 131 Thumb Plants: image 26 Of 131 Thumb Plants: image 27 Of 131 Thumb Plants: image 28 Of 131 Thumb Plants: image 29 Of 131 Thumb Plants: image 30 Of 131 Thumb
Plants: image 31 Of 131 Thumb Plants: image 32 Of 131 Thumb Plants: image 33 Of 131 Thumb Plants: image 34 Of 131 Thumb Plants: image 35 Of 131 Thumb


Der Loasenwaal wird beim Tauferer Tor in Glurns an der Etsch gefasst und führt Richtung Söleshof und Lichtenberg. Er hat eine Länge von etwa 3 Kilometern. Er wird zwar auf Gemeindegebiet von Glurns gefasst, dient aber der Bewässerung der unteren Lichtenberger Höfe.




Empfohlene Wanderungen um Glurns:


Die Wanderung bei sentres.com, auf der man Teile des Loasenwaales und des Lichtenberger Waales begehen kann, (pdf).

Die Wanderung bei sentres.com, auf der man den Glurnser Mitterwaal heute offenbar wieder vollständig begehen kann (ohne Garantie) (pdf).

Die Wanderung bei vinschgau.net, auf der man Teile des Berkwaal und den Lichtenberger Waal entdecken kann

Unsere Wanderungen um Glurns:


Mitterwaal: 04.08.2011

Erkundungstour entlang des Mitterwaales
ca 6.6 Km, Höhendifferenz ca. 200 Hm Auf- und Abstieg


Berkwaal: 09.10.2011

Erkundungstour entlang des Berkwaales
ca 4.3 Km, Höhendifferenz ca. 300 m Auf- und Abstieg




Quelle: Südtiroler Waalwege 40 schöne Wanderungen von Hanspaul Menara ISBN 978-88-8266-829-7