Eyrs-Tanas

| Home | Vinschgau | Waalverzeichnis nach Namen | Waale nach Regionen | Wissenswertes über Waale | Gästebuch |

 

Waale und Wanderungen um Eyrs und Tanas


Gegend: Eyrs und westlicher Teil des Sonnenberges

Eyrs gehört zur Gemeinde Laas und liegt am Fusse des Vinschger Sonnenberges bei der Mündung des Tanaser Baches. Tanas ist eine der wenigen geschlossenen Siedlungen am Sonnenberg, der sonst nur einzelne Bauernhöfe aufweist

Waale um Eyrs :


Der Obere Auwaal hat eine Länge von 4 Kilometern. Er wird westlich von Alt-Sponding an der Puni kurz vor der Einmündung in die Etsch gefasst. Er verläuft ostwärts und quert nach Neu-Sponding die Wiesen und Felder im Talboden bis zu den südöstlich von Eyrs gelegenen Auen.



Der Westliche Eyrser Waal oder Eyrser Leitenwaal oder Tanaser Waal - Spondinger Seite hat eine Länge von 2.5 Kilometern. Die Fassung befindet sich auf 920 Metern Höhe am Tanaser Bach. Er quert die Kulturgüter und später den unteren Teil der Sonnenleiten nach Westen. Das Ende befindet sich auf etwa 880 Metern. 1977 wurde der Waal aufgelassen und eine moderne Beregnungsanlage gebaut. Der grosse und tiefe Graben ist teilweise stark zugewuchert, teilweise wurde er zu einem breiten Wanderweg umgewandelt. Erste Erwähnung findet er im Jahre 1396



Der Östliche Eyrser Waal oder Tanaser Waal - Laaser Seite hat eine Länge von 1.5 Kilometern. .
Die Fassung befindet sich auf nördlich von Eyrs am Tanaser Bach. Er zieht am Fusse der Steilhänge ein Stück südostwärts, quert dann nur ein paar Meter oberhalb der Talstrasse die Hänge nach Osten. 1 Kilometer westlich von St. Sisinius sekt er sich zum Talboden ab und läuft hier aus. Der Waal wurde 1977 aufgelassen, der Kanal ist heute mit Gebüsch überwuchert.


Waale um Tanas:


Der Tanaser Waal hat eine Länge von 3 Kilometern. Er wird am östlichen Hauptast des Tanaserbach auf 1650 Metern Höhe gefasst und führt durch den Wald und oberhalb von Wiesen Richtung Paflurhof und weiter zu den Wiesen und Felden im östlichen Teil von Tanas. Schon lange wurde der Waal aufgelassen und durch eine Rohrleitung ersetzt, war aber ein wichtiger Faktor für die Deckung des Wasserbedarfes der landwirtschaftlichen Flächen von Tanas.




Unsere Wanderungen um Eyrs und Tanas:



Köpfelplatte von Oberfrinig aus: 06.10.2008

Wanderung von Oberfrinig zur Stierhütte, Köpfelplatte, Hirschruben und zurück nach Oberfrinig
ca. 10 Km, Höhendifferenz ca. 800 m Auf- und Abstieg



Empfohlene Wanderungen um Prad und Stilfs:


Die
Wanderung bei sentres.com, ähnlich wie unsere Wanderung 2008, (pdf).


Die Wanderung bei sentres.com, wo man auf dem Weg von Tanas ins Matschertal später auch noch teilweise den offenen Gschneirer Waal begeht, (pdf).






Quelle: Südtiroler Waalwege 40 schöne Wanderungen von Hanspaul Menara ISBN 978-88-8266-829-7