Levada das Faias

| Home | Alles über Levadas | Gästebuch |

 

Levada das Faias oder Levada da Silveira


Gegend: Boaventura/Nordosten

Madre: Ribeira do Porco N 32°47.000 W 16°58.650 ca. 460 M.ü.M.

Verlauf: Die Levada das Faias kann in 2 Abschnitte unterteilt werden:

Abschnitt 1: Von der Madre, die über einen kleinen Pfad vom Parkplatz beim Dorfeingang von Lombo do Urzal erreicht werden kann, zuerst mit etwas grösserem Gefälle auf der nassen Levadamauer, dann mit Stufen, danach flacher zur Bachverbauung in der Ribeira do Joao Fernandes, danach etwas ausgesetzt über schlecht gesicherte Brücke, nachher etwas offeneres Gelände, es folgen die Passage des Corrego Caldeira und anderer Bäche und Abschnitte oberhalb von Terrassen mit schönem Blick auf die andere Talseite. Hier kann die Levada auch über einen Pfad von Falca de Cima auf der andern Talseite erreicht werden., dann die Schlüsselstelle: Passage der Ribeira do Fojo! Überhängender niedriger Felsen, schmale ausgesetzte Levadamauer. Die Stelle wird idealerweise im Levadabett gehend überwunden. Auch hier findet man einen Geocache!



Danach bleibt es zuerst ziemlich ausgesetzt, danach zunehmend flacher und es geht durch bewirtschaftete Felder, von Serra de Agua kommend trifft ein Weg auf die Levada. In Lamaceiros, wo mehrere Zufahrtsstrassen gequert werden.

Abschnitt 2: Von Lamaceiros zunächst durch Felder und Terrassen, ein Weg zweigt ab nach Achadinha. Danach verläuft die Levada auf 6 unterschiedlichen Niveaus. Die Niveauunterschiede werden von 2 Wasserfällen, einem steilen Levada-Abschnitt, einer Kombination von Wasserfall und steilem Levada-Abschnitt und einer Röhre überwunden. Die Übergange des Weges werden durch Trampelpfade oder steile Wegstücke sichergestellt oder müssen grossräumig über die ER-101 umgangen werden (Übergang 4-5) und es treffen 5 Zugangswege von der ER-101 auf die Levada. Der letzte Niveauübergang ist verrohrt und trifft beim südwestlichen Tunnelausgang der ER-101 auf die Strasse.
Hier teilt sich die Levada in einen Endast, der durch den Tunnel führt und in den Terrassen oberhalb Arco de Sao Jorge endet.
Der zweite Endast umgeht das Tunnelportal und führt auf der andern Strassenseite bin eine in einer Mauer versteckte Leitung. Die Levada gut hörbar in einem Gewölbe am rechten Strassenrand verlegt.

Ende: Nördlich Silveira ca. 270 M.ü.M. Bei der kleinen Strasse, die vom westlichen Ende des Autotunnel von Arco de Sao Jorge nach Faja do Penedo in Richtung Norden führt,

Länge: 9,8 km

Funktion: Bewässerung der Gebiete um Serra de Agua, Lamaceiros, Faja do Penedo, Achadinha, Silveira, östlich von Boaventura und oberhalb Arco de Sao Jorge.

Zugang:

Abschnitt 1:

- Von Lombo do Urzal auf einem Trampelpfad zur Madre
- Von Falca de Cima über eine Brücke in der Ribeira do Porco.
- Aufstieg von Serra de Agua über die Feldwege
- Lamaceiros, hierhin entweder über entweder
   - Abstieg von der Levada dos Tornos
   - Über die Schotterpiste, auf die man beim Abstieg vom Boca das Voltas trifft
   - Über die Strasse, die von der ER-101 nach Faja do Penedo und Lamaceiros führt.

Abschnitt 2:

- Niveau 1:
   - Lamaceiros (3 Kreuzungen mit Strassen)
   - Abstieg von der Schotterpiste, die von Lamaceiros bis oberhalb Faja Grande führt, bzw. Verlängerung des Abstieges vom Voltas-Aussichtspunkt, ev. neu auch Verbindung nach unten zur Strasse in Faja do Penedo,
   - In Achadinha

- Niveau 4:
   - ER-101 zu den Wasserreservoirs
   - Von Silveira über die Kläranlage,
   - über die Vorgärten
   - über den Weinberg.

Niveau 5:
   - Von der ER-101 200 Meter vor dem Tunneleingang
   - 30 Meter vor dem Tunneleingang (auf StreetView nicht zu sehen!)

Niveau 6:
   - Tunneleingang Richtung Arco de Sao Jorge


Zustand:

Abschnitt 1: Anspruchsvoll, die Schlüsselstelle ist relativ gefährlich, wenn man auf der Levadamauer gehen will. Alternative: Schuhe ausziehen und in der Levada gehen! Danach wird es einfacher

Abschnitt 2: Mittelschwer, einer der beiden Umgehungswege ist etwas rutschig, Drahtseil vorhanden.

Bemerkungen: Die Rundtour von Lombo do Urzal zur Madre der Levada dos Tornos, auf dieser bis zum Levadahaus oberhalb Lamaceiros, runter zur Levada das Faias und zurück auf dieser ist sehr empfehlenswert (Dauer ca. 6 Stunden)

GPS-Daten:  kmz-Daten

Berichte:

- Abschnitt 1: Wanderung 2012, Wanderung 2015
- Abschnitt 2: Wanderung 2014, Wanderung 2014




Abschnitt 1: Von der Madre zur Schlüsselstelle:


Plants: image 1 0f 28 thumb Plants: image 2 0f 28 thumb Plants: image 3 0f 28 thumb Plants: image 4 0f 28 thumb Plants: image 5 0f 28 thumb
Plants: image 6 0f 28 thumb Plants: image 7 0f 28 thumb Plants: image 8 0f 28 thumb Plants: image 9 0f 28 thumb


Abschnitt 1: Die Schlüsselstelle:


Plants: image 10 0f 28 thumb Plants: image 11 0f 28 thumb Plants: image 12 0f 28 thumb


Abschnitt 1: Schlüsselstelle bis Lamaceiros


Plants: image 13 0f 28 thumb Plants: image 14 0f 28 thumb Plants: image 15 0f 28 thumb Plants: image 16 0f 28 thumb Plants: image 17) 0f 28 thumb
Plants: image 18 0f 28 thumb Plants: image 19 0f 28 thumb Plants: image 20 0f 28 thumb


Abschnitt 2: Lamaceiros bis zum ersten Niveauübergang


Plants: image 21 0f 28 thumb Plants: image 22 0f 28 thumb Plants: image 23 0f 28 thumb Plants: image 24 0f 28 thumb Plants: image 25 0f 28 thumb


Abschnitt 2: Der erste Niveauübergang


Plants: image 26 0f 28 thumb Plants: image 27 0f 28 thumb Plants: image 24 0f 28 thumb Plants: image 29 Of 84 Thumb


Abschnitt 2: Der zweite Niveauübergang


Plants: image 30 Of 84 Thumb Plants: image 31 Of 84 Thumb Plants: image 32 Of 84 Thumb


Abschnitt 2: Der dritte Niveauübergang beim Reservoir und weiter bis zum nächsten Übergang


Plants: image 33 Of 84 Thumb Plants: image 34 Of 84 Thumb Plants: image 35 Of 84 Thumb Plants: image 36 Of 84 Thumb Plants: image 37 Of 84 Thumb
Plants: image 38 Of 84 Thumb


Abschnitt 2: Der vierte Niveauübergang


Plants: image 39 Of 84 Thumb Plants: image 40 Of 84 Thumb Plants: image 41 Of 84 Thumb


Abschnitt 2: Bis zum fünften Niveauübergang


Plants: image 42 Of 84 Thumb Plants: image 43 Of 84 Thumb