Levada da Corujeira

| Home | Alles über Levadas | Gästebuch |

 

Levada da Corujeira


Gegend: Tabua-Tal

Madre: Ribeira da Tabua N 32°41.637 W 17°04.150 ca. 259 M.ü.M., gemeinsam mit der Levada das Voltas

Verlauf: Nach der Madre Unterquerung der Strasse, die von der ER-222 nach Tabua führt. Danach zuerst durch einen kleinen Weiler, dann auf der Ostseite des Tabuatales, bis sie das Ende der Strasse erreicht, die von der ER-222 abzweigt. Dieser ein kurzes Stück entlang, dann nach Osten und nach Süden zuerst durch ein kurzes Waldstück, dann oberhalb von Terrassen bis zur neuen Strasse, die von der ER-222 nach Furna hochgeht.
Ein erster Seitenast trifft bei der Abzweigung der genannten Strasse auf die ER-222. Der Haupast verläuft in Terrassen, nähert sich der R-222, läuft oberhalb einer kleinen Mauer und kreuzt die ER-222 wenig später und endet in einem Reservoir.

Ende: Achada ca 170 M.ü.M.

Länge: 2.6 Km

Zugang:

- Zur Madre von der Strasse von der ER-222 nach Tabua
- Von der Strasse, die von der ER-222 abzweigt
- Kreuzung mit der Strasse von der
- ER-222 nach Furna
- Zum Ende direkt auf der ER-222, wobei das Mäuerchen am Schluss nur bedingt wandertauglich erscheint

Zustand: Nicht für den Wanderbereich, sondern funktionell ausgerichtete Levada

Baujahr: Ende 19. Jahrhundert

Funktion: Bewässerung der Felder um Corujeira

Bemerkungen: Trotz Eröffnung der Levada Nova wird diese Levada immer noch unterhalten und erfüllt eine wichtige Funktion in der Bewässerung, was die unzähligen Reservoirs und Wasserlöcher im Unterlauf zeigen

GPS-Daten:  kmz-Daten


Berichte: Amigos da Natureza, Caminheiros Anonimos da Madeira