Levada do Desembarcadouro

| Home | Alles über Levadas | Gästebuch |

 

Levada do Desembarcadouro


Gegend: Maroços und Machico

Madre: Ribeira do Machico N 32°44.200 W 16°47.750 ca. 180 M.ü.M

Verlauf: Von der Madre, die gut versteckt im Bachbett der Ribeira de Machico etwa 300 Meter oberhalb der Brücke des Caminho da Igreja liegt, verläuft die Levada zunächst durch Dickicht zu den unteren Häusern von Ribeira Grande, kreuzt die kleine Strasse und dann weiter zum Caminho da Igreja. Hier fliesst sie an der Kirche von Ribeira Grande vorbei, teilweise zwischen den Häusern, und weiter zur nächsten Strasse, die die Ribeira überbrückt. Ab hier neben einem schönem Levadapfad (Vereda da Levada do Desembarcadouro) etwas oberhalb der Ribeira und mit Blick auf die andere Talseite bis nach Ribeira Seca. Ab hier nordwärts bis zur Überquerung der Ribeira Seca auf die andere Talseite und parallel zur Strasse bis zur Kirche von Ribeira Seca, wo sie in einer Mauer unterhalb der Kirche weiterläuft.
Weiter oberhalb des Tunnelportals der VE1 und weiter zwischen Häusern im Dorfkern und Querung der ER109 von Machico nach Caniçal nach Poco da Gil und Paraiso. Hier schöne Ausblicke nach Machico. Weiter auf der Vereda da Levada do Desembarcadouro. Kreuzung der Strasse, die zur Santa Casa da Misericórdia de Machico hochführt und ab hier durch die Felder, die auf der Südseite des Pico do Facho liegen. Die Levada endet oberhalb der Forte de Nossa Senhora do Amparo, wo João Gonçalves Zarco 1419 seinen Fuss auf Madeira setzte.

Ende: Sítio do Desembarcadouro 60 M.ü.M.

Länge: 6 Km

Baujahr:

Funktion: Bewässerung der Felder unterhalb des Pico do Facho oberhalb von Machico

Zugang:

- Brücke von der Estrada de Maroços in Ribeira Grande

- Brücke des Caminho da Igreja in Ribeira Grande

- Brücke über die Ribeira de Maroços

- Brücke über die Ribeira de Maroços

- Brücke über die Ribeira de Maroços

- Brücke über die Ribeira de Maroços in Fazenda

- Strasse von Fazenda nach Ribeira Seca

- Strasse von Fazenda nach Igreja de Ribeira Seca

- Kreuzung mit der ER109 in Fliessrichtung oder Kreuzung mit der ER109 gegen die Fliessrichtung

- Kreuzung mit Regionalstrassen in Poço da Gil und Paraiso

- Kreuzung mit der Strasse zur Santa Casa da Misericórdia de Machico

- Weg vom Pico do Facho zur Forte de Nossa Senhora do Amparo

Zustand: Einfach, Endast etwas schlecht unterhalten, je nach Bewirtschaftungsgrad der dortigen Felder

Bemerkungen: Schön gelegene, unbekannte Levada auf der linken Seite der Ribeira de Machico unterhalb der bekannten Levada do Canical. Darauf Verlauf mitten in bewohntem Gebiet und am Schluss aussichtsreich bis zum Schluss oberhalb der Bucht von Machico.

Vorschläge für Rundtouren: Möglichkeit, über die Levada do Desembarcadouro ab Machico Richtung Maroços zu gehen, dann allenfalls Wechsel zur Levada do Canical und den Rückweg über die Levada das Figueiras
Oder Hinweg über die Levada Nova de Machico oder die Levada do Canical und zurück über diese Levada

GPS-Daten:  kmz-Daten

Berichte: Caminheiros Anonimos da Madeira